Main menu:

Steigeisen Bindungen

Je nach Einsatzgebiet und Auslegung verfügen Steigeisen über unterschiedliche Bindungssysteme. Diese Bindungssysteme sind nicht für alle Berg- und Wanderschuhe geeignet, woraus sich eine Klassifizierung von Schuhen nach ihrer Steigeiseneignung ableiten lässt.

Unterschiedliche Bindungssysteme tragen bei verschiedenen Herstellern jeweils unterschiedliche Namen, basieren aber immer auf denselben Grundüberlegungen.

Bindungen für nicht-steigeisenfeste Schuhe

Dies Steigeisen Bindungen können auf annähernd jedem Schuh fixiert werden. Auch wenn dies grundsätzlich möglich ist, so ist es noch lange nicht sinnvoll. Etwa an leichten Turnschuhen sind Steigeisen eher fehl am Platze.
Steigeisen Bindungen für nicht Steigeisenfeste Schuhe verfügen vorne und Hinten entweder über ein so genanntes Körbchen oder aber über entsprechende Verschnürungen. Bügel für die Befestigung an entsprechenden Ausnehmungen am Schuh kommen in dieser Kategorie nicht vor.

Bindungen für bedingt-steigeisenfeste Schuhe.

Um diese Steigeisenbindung zu verstehen, muss man den Begriff des bedingt-steigeisenfesten Schuhs. Verstehen. Darunter versteht man Schuhe die zwar auf der Hinterseite eine Ausnehmung oder aber einen Überstand haben an dem sich ein Steigeisenbügel einhängen kann, an der Vorderseite jedoch nicht.
Dem entsprechend sind Steigeisenbindungen für derartige Schuhe so ausgelegt, dass sie zwar hinten über einen Bügel, vorne aber über ein Körbchen oder über Verschnürungen verfügen.

Bindungen für steigeisenfeste Schuhe

Diese Bindungen verfügen sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite über einen Bügel der am Schuh halt findet. Diese Form der Steigeisen kann nur an Schuhen angebracht werden die dafür entsprechend ausgestattet sind. Skischuhe oder Tourenskischuhe können mit dieser Steigeisenbindung gut kombiniert werden. Ausgelegt ist diese Form von Steigeisen für den hochalpinen Einsatz oder aber das Eisklettern.

Sonderform GSB Bindungssystem

Das GSB Bindungssystem stammt aus einer Zusammenarbeit des Steigeisenproduzenten Grivel und des Schuhspezialisten Scarpa (G=Grivel S=Scarpa B=Binding). Bei diesem System ist an der Vorderseite des Schuhs eine längliche Ausnehmung in die Sohle eingearbeitet, in die ein Teil des speziellen Steigeisens eindringen kann. Dieses innovative Bindungssystem ist eher selten.